19th Ave New York, NY 95822, USA

Brandschutz­beauftragte

Wir werden f√ľr Sie t√§tig
1

Unsere Brandschutzbeauftragte sind nach der Vorgabe der anerkannten vfdb-Richtlinie 12-09/01 der ‚ÄěVereinigung zur F√∂rderung des Deutschen Brandschutztes e.V.‚Äú und Vorgaben der DGUV Information 205-003 ausgebildet.

Gerne werden wir f√ľr Ihr Unternehmen als externe¬†Brandschutzbeauftragte t√§tig.

Warum ein (externer) Brandschutz­beauftragter
die beste Wahl ist:

Gesetzlich ist kaum ein Unternehmen dazu verpflichtet, einen Brandschutzbeauftragten zu bestellen. Nicht selten besteht auch deswegen zum Thema Brandschutzbeauftragter Unsicherheit. Es kommt sogar vor, dass man den Brandschutzbeauftragten irrt√ľrmlich mit einem Brandschutzhelfer gleichsetzt. In einigen Bundesl√§ndern kann im Rahmen des Baurechts eine Verpflichtung zur Bestellung des Brandschutzbeauftragten ausgesprochen werden.

Dar√ľber hinaus m√ľssen Unternehmen, die √ľber Geb√§ude verf√ľgen, in denen sich viele Personen aufhalten wie zum Beispiel Krankenh√§user, Hotels usw. oder bei denen mit erh√∂hten Brandgefahren zu rechnen ist, einen Brandschutzbeauftragten bestellen. Auf der anderen Seite kann die Bestellung eines Brandschutzbeauftragten auch vom Feuerversicherungsunternehmen gefordert werden. Der Brandschutzbeauftragte kann sich aber auch bei anderen Unternehmen wortw√∂rtlich lohnen, wenn man sich noch einmal die eingangs genannten Zahlen verdeutlicht.

Aufgaben des Brandschutz­beauftragten

Dem Brandschutzbeauftragten kommt im Rahmen des betrieblichen Brandschutzes (und des Arbeitsschutzes) eine gewichtige Stellung zu. Zu seinen Aufgaben geh√∂rt es, den Unternehmer in allen Fragen und Problemstellungen rund um den Brandschutz zu beraten. Dar√ľber hinaus wirkt der Brandschutzbeauftragte zum Beispiel (je nach Aufgabendefinition) bei den Gef√§hrdungsbeurteilungen mit, erstellt die Inhalte von Betriebsanweisungen, die brandschutzrelevant sind und erstellt die Brandschutzordnungen. Er f√ľhrt die praktischen L√∂sch√ľbungen durch und unterweist die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Bedienung von L√∂scheinrichtungen und im Verhalten bei einem Brandfall.

Wir bringen es als externe Brandschutzbeauftragte f√ľr Sie auf den Punkt.

Aufgaben des Brandschutz­beauftragten

Dem Brandschutzbeauftragten kommt im Rahmen des betrieblichen Brandschutzes (und des Arbeitsschutzes) eine gewichtige Stellung zu. Zu seinen Aufgaben geh√∂rt es, den Unternehmer in allen Fragen und Problemstellungen rund um den Brandschutz zu beraten. Dar√ľber hinaus wirkt der Brandschutzbeauftragte zum Beispiel (je nach Aufgabendefinition) bei den Gef√§hrdungsbeurteilungen mit, erstellt die Inhalte von Betriebsanweisungen, die brandschutzrelevant sind und erstellt die Brandschutzordnungen. Er f√ľhrt die praktischen L√∂sch√ľbungen durch und unterweist die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Bedienung von L√∂scheinrichtungen und im Verhalten bei einem Brandfall.

Wir bringen es als externe Brandschutzbeauftragte f√ľr Sie auf den Punkt.